Haus an der Chiemgaustraße

Sie sind ohne Wohnung und haben Schwierigkeiten. Sie suchen so schnell wie möglich einen Wohnplatz und brauchen Unterstützung. Sie wollen wieder ein selbständiges Leben führen.

Womöglich bereiten Ihnen auch eine psychische Krankheit oder eine Suchterkrankung Schwierigkeiten. Sie wollen später in Ihrer eigenen Wohnung leben. Dafür setzen Sie Ihre Kräfte und Fähigkeiten ein.

Unser Angebot

Sie wohnen im zeitgemäß möblierten Ein- oder Zweibettzimmer. Zur gemeinschaftlichen Nutzung stehen Ihnen Küchen und Sanitärbereich zur Selbstversorgung ebenso wie Gruppen- und Freizeiträume zur Verfügung. Unsere Hilfe richtet sich nach Ihren Wünschen und unseren Möglichkeiten. Zur Beratung stehen Ihnen sachkundige Sozialpädagogen/innen zur Verfügung. Bei Überschuldung, Suchtmittelabhängigkeit, Wohnungs-und Arbeitssuche helfen wir Ihnen kompetent weiter. Wir unterstützen Sie natürlich auch bei allen Behördenangelegenheiten, bei denen Sie Hilfe brauchen. Ihre Beteiligung an Freizeitangeboten, an Cafe- und Begegnungsnachmittagen, Ausflügen, Sportinitiativen oder Aktivitäten in der Kreativwerkstatt ist möglich und wird von uns nachhaltig gefördert.

Unsere Zielgruppe

Volljährige, wohnungslose, alleinstehende Männer mit besonderen sozialen Schwierigkeiten, auch mit Alkoholproblemen und/oder psychischen Erkrankungen. Kompetenz zur Selbstversorgung wird vorausgesetzt.

Unser Profil
  • Niedrigschwelliges Beratungs- und Betreuungsangebot durch die im Haus tätigen Sozialarbeiter/innen und Betreuungsassistenten/innen
  • Freizeitangebote
  • Arbeitsgelegenheiten
  • Suchtprobleme können im Rahmen der Zieloffenen Suchtarbeit (kT) thematisiert und bearbeitet werden.
Dauer der Maßnahme
  • Der Aufenthalt in der Einrichtung ist mittel- bis langfristig und richtet sich nach dem individuellen Bedarf
Kapazität
  • 68 Plätze in Einzel- und Doppelzimmern, davon 50 Plätze im Wohnheim und 18 Plätze in den Therapeutischen Wohngemeinschaften.
Besonderheit
  • Kreativwerkstatt
  • Hunde erlaubt
  • Angebot der Zieloffenen Suchtarbeit
Kostenträger
  • Örtlicher oder überörtlicher Träger der Sozialhilfe
  • Selbstzahler
Aufnahme
  • über den Sozialen Beratungsdienst
  • direkt über die Einrichtung
Beratung vorübergehendes Wohnen dauerhaftes Wohnen
Haus an der Chiemgaustraße

Leitung
Eva Fundel

Chiemgaustraße 120
81549 München
Tel. 089/680008-0
Fax 089/680008-20



In Karte zeigen: