Haus an der Franziskanerstraße

Sie sind ohne Wohnung, brauchen Betreuung und pflegerische Unterstützung. Sie suchen ein dauerhaftes Zuhause, wo Sie ihr Leben weitgehend selbständig gestalten können.

Womöglich bereiten Ihnen auch eine psychische Krankheit oder eine Suchterkrankung Schwierigkeiten. Auch mit der täglichen Haushaltsführung kommen Sie ohne Hilfe nicht mehr gut zurecht.

Unser Angebot

Unsere Hilfen richten sich nach Ihren persönlichen Wünschen und Möglichkeiten. Sie wohnen im möblierten Einzel- oder Doppelzimmer und werden mit gutem Essen sowie mit Wäsche und Bekleidung versorgt. Bei uns finden Sie in geschützter Privatsphäre Ruhe, Kraft und neue Lebensfreude.

Unsere Gesprächs- und Beratungsangebote helfen Ihnen bei der Gestaltung des Alltags und der Lösung Ihrer Probleme. Unser Pflegepersonal unterstützt Sie in medizinischen und pflegerischen Belangen. Wir begleiten Sie z.B. in Behördenangelegenheiten, bei Überschuldung oder Suchtproblemen. Wir bieten reizvolle Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten, die Ihren Tag bereichern. Das Spektrum reicht von Gesprächsrunden über Pfortendienst bis hin zu Ausflügen, Spielen und Festen.

Unsere Zielgruppe

Wohnungslose oder akut von Wohnungslosigkeit bedrohte ältere Männer, die aufgrund ihrer physischen und/oder psychischen Erkrankung und Behinderung nicht mehr ins Erwerbsleben und in selbstständiges Wohnen integriert werden können und einen entsprechenden Betreuungsbedarf aufweisen.

Unser Profil
  • Förderung der Ressourcen und Fähigkeiten durch tagesstrukturierende Maßnahmen
  • Sozialpädagogische und pflegerische Betreuung
  • Sucht- und Schuldnerberatung
  • Hilfestellung beim Umgang mit Alkohol
  • Angeleitete Beschäftigungsangebote mit Prämienentgelt
  • Hauswirtschaftliche Vollversorgung
  • Seminar-, Werk- und Freizeitgruppen
Dauer der Maßnahme
  • unbefristet
  • nach individuellem Bedarf
Kapazität
  • 55 Plätze in Einzel- und Zwei-Bett-Zimmern
Besonderheit
  • Umgang mit psychiatrischen (gerontologischen) Störungen bzw. Behinderungen
  • Angebot der Zieloffenen Suchtarbeit
  • Die Einrichtung befindet sich mitten im lebhaften Kern Haidhausens
Kostenträger
  • In der Regel überörtlicher Träger der Sozialhilfe, Bezirk Oberbayern
  • Selbstzahler
Aufnahme
  • direkt über die Einrichtung
dauerhaftes Wohnen
Haus an der Franziskanerstraße

Leitung
Andreas Pürzel

Franziskanerstraße 17
81669 München
Tel. 089/458024-0
Fax 089/458024-33



In Karte zeigen: